• 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012
  • 014

Chiriqui

Die Provinz Chiriquí liegt im Westen Panamas an der Grenze zu Costa Rica.

Bis zur Ankunft der spanischen Eroberer war Chiriquí von verschiedenen Indianerstämmen bewohnt (Changuinas, Zurias, Boquerones, Buricas, Doraces, Bugabas und Gualacas). Der Spanier Gaspar de Espinosa entdeckte diese Region im Jahre 1519, die Festlegung der Provinz erfolgte am 26. Mai 1849, in der Zeit in der das heutige Panama Teil Großkolumbiens war. Das größte wirtschaftliche Standbein dieser Provinz ist die Landwirtschaft, die hier den Großteil der in Panama erzeugten Lebensmittel entstehen lässt.

Sie ist in 13 Bezirke (distritos) aufgeteilt (in Klammern die jeweilige Hauptstadt):

  • Alanje (Alanje)
  • Barú (Puerto Armuelles)
  • Boquerón (Boquerón)
  • Boquete (Bajo Boquete)
  • Bugaba (La Concepción)
  • Davíd (David)
  • Dolega (Dolega)
  • Gualaca (Gualaca)
  • Remedios (Remedios)
  • Renacimiento (Río Sereno)
  • San Lorenzo (Horconcitos)
  • San Félix (Las Lajas)
  • Tolé (Tolé)

Hauptstadt:  David

Einwohnerzahl: 406.000

Fläche: 6.477 km²

höchste Erhebung: Volcán Barú 3477m

  • Kaffee-Tour-021
  • Mar25-1er (66)
  • _DSC6904
  • _DSC6921
  • _DSC6956
  • _DSC7088
  • _DSC7107
  • _DSC7216
  • _DSC7273
  • _DSC7278
  • _DSC7304
  • _DSC7340
  • _DSC7351
  • _DSC7413
  • _DSC7458

Besucher

Heute 0

Gestern 10

Woche 44

Monat 229

Insgesamt 3556

Panama Facts

 
Hauptstadt: Panama-Stadt
 
Vorwahl: +507
 
Bevölkerung: 3,864 Millionen (2013) 
 
Fläche: 75.517 km²
 
Währungen: US-Dollar
 
Amtssprache: spanisch
 
Zeitzone: UTC-5